UF Talk #018: Salwa Benz, Mr. Tone & AsadJohn

Im Rahmen des diesjährigen Splash! Festivals hat sich Ron mit Salwa Benz, Mr. Tone und AsadJohn über aktuelle Musikentwicklungen, Deutschrap und ihren größten gemeinsamen Nenner, das DJing unterhalten. In unserem Live-Talk auf der Fairo Stage ging es u.a. auch um Sexismus, Afrotrap & Autotune und wir wagen einen kleinen Ausblick in die Zukunft. Uptowns Finest Talk Nr. 18, jetzt überall wo es Podcasts gibt.

Bei Spotify hören und abonnieren:

Als Apple Podcast abonnieren und anhören:

https://podcasts.apple.com/de/podcast/uptowns-finest/id654949674

Im Browser anhören:

Link zur G-Shock »On The Radar« Playlist auf Spotify:

https://open.spotify.com/playlist/5cEGcb5LuEwiXi0Q0H7sXC

UF Talk #017: Ahzumjot

Für die 17. Ausgabe des Uptowns Finest Talks hat Ron Ahzumjot auf seiner 19QT01-Tour begleitet. Als Embedded Journalist sozusagen. Zwischen Köln, Hamburg, Stuttgart, Frankfurt, Würzburg und Berlin sprechen die Beiden über kleine Anekdoten von der Tour, HipHop-Momente mit Max Herre & OG Keemo, Respektsbekundungen für Nura, Liveshows mit Game-Of-Thrones-Feeling und natürlich auch über sein aktuelles Album »19QT01: Recordings«.

Bei Spotify hören und abonnieren:

Als Apple Podcast abonnieren und anhören:

https://podcasts.apple.com/de/podcast/uptowns-finest/id654949674

Der komplette Talk bei Youtube:

Im Browser anhören:

Link zur G-Shock »On The Radar« Playlist auf Spotify:

https://open.spotify.com/playlist/5cEGcb5LuEwiXi0Q0H7sXC

Foto: Leon Grunau.

UF Talk #016: Credibil

Für den Uptowns Finest Talk Nr. 16 ist Ron nach Frankfurt am Main gefahren und hat Credibil in seinem Studio besucht, um sich mit ihm unter anderem über sein aktuelles Album »Semikolon« zu unterhalten. Erol, wie Credibil bürgerlich heisst, spricht im Interview über seine Deutschrap-Vorbilder, die Beziehung zu seiner Mama, die Bedeutung von »Semikolon« und wie er mit seiner Musik einen Beitrag zur Gesellschaft leisten will. Außerdem haben wir über Spinnweben, Superhelden und Trojanische Pferde gesprochen, aber am Anfang erfahrt ihr erst einmal was alles bei einem Interview schief gehen kann. Deswegen haben wir das Gespräch vor dem eigentlichen Talk dieses Mal nicht weggeschnitten.

Den Podcast bei iTunes abonnieren:

https://podcasts.apple.com/de/podcast/uptowns-finest/id654949674

Bei Spotify hören und abonnieren:

Der komplette Talk bei Youtube:

Direkt hier im Browser anhören:

UF Talk #015: Kool Savas

Kein Geringerer als der „King Of Rap“ ist zu Gast im Uptowns Finest Talk Nr. 15. Kool Savas hat gerade sein fünftes Soloalbum „KKS“ veröffentlicht, mit dem er zum wiederholten Mal die Spitzenposition der deutschen Albumcharts erreicht hat. Kurz vor Release hat sich Ron mit Savas in Berlin getroffen und mit ihm über seine Motivation gesprochen, immer noch „Rapper zu killen“. Er spricht u.a. über sein Familienleben als Vater, seinen bisher persönlichsten Song, seine eigene Flucht aus der Türkei als Kind und über das #WirSindMehr-Konzert in Chemnitz. Außerdem erklärt er, warum er nicht die Gegenbewegung zu Trap sein will, warum er Eintöpfe hasst und ne lustige Anekdote vom Splash! Festival Zeltplatz gibt’s oben drauf.

Den Podcast bei iTunes abonnieren:

http://itunes.apple.com/de/podcast/uptowns-finest/id654949674

Bei Spotify hören und abonnieren:

Der komplette Talk bei Youtube:

[Disclaimer: Die Videoquali ist leider arg bescheiden. Ron hat das einfach mit nem iPhone gefilmt und auch vergessen die Fokussperre zu aktivieren. Deshalb fokussiert sich das Bild immer wieder mal neu. Wir haben es trotzdem auf Youtube hochgeladen, um zumindest einen kleinen visuellen Eindruck vom Interview zu bekommen. Besser als ein Standbild ist es allemal.]

Download als mp3-File (98mb):

uf_talk_15_kool_savas.mp3

#411: Glorious

Wir knallen Folge 411 in die „Gifting Season“ rein wie ein Mariah Carey Weihnachtsalbum. Big K.R.I.T. huldigen wir mit dem Song der Sendung und im Hip Hop Quiz erfahrt ihr mit wem 6ix9ine (nach aktuellem Stand) keinen Beef hat. Unsere Songauswahl geht dabei so tief in die Metaebene, dass sich Generationen von Wissenschaftlern daran abarbeiten werden. Außerdem geht’s um Telefonate mit Will Smith, Inspiration von Massiv, das Diplomats Comeback und AK Ausserkontrolle stellt euch seinen persönlichen Klassiker von Tech N9ne vor, den er das erste Mal im Knast gehört hat.

Abonniere den Podcast bei iTunes:

http://itunes.apple.com/de/podcast/uptowns-finest/id654949674

Tracklist & Download #411: Glorious

#410: Reel It In

Wir legen euch Aminé wärmstens ans Herz, diskutieren über den Kettensägen-Rap von Eminem und spekulieren wild über das geplante „Watch The Throne 2“ Album von Kanye. In Gedenken an Mac Miller drehen sich alle Fragen im Hip Hop Quiz unserer Ausgabe Nr. 410 um den kürzlich verstorbenen Rapper aus Pittsburgh. Außerdem gibt’s Instrumentals von Ecke Prenz, ein Anstups-Revival auf Facebook und Samy Deluxe stellt einen All-Time-Classic vor, den er in den Neunzigern in London entdeckt hat.

Abonniere den Podcast bei iTunes:

http://itunes.apple.com/de/podcast/uptowns-finest/id654949674

Tracklist & Download #410: Reel It In

#409: Work Out

In Folge Nr. 409 erfahrt ihr wie man von der koreanischen Boyband zur Rapkarriere auf Jay-Z’s Label Roc Nation kommt, und wer sich auf der Mailbox von Chance The Rapper verewigt hat. Jahrelanges Nerven bei Dendemann haben sich endlich ausgezahlt, denn jetzt stellt er uns, und euch, seinen persönlichen All-Time-Classic vor. Ron spricht Producer-Tags nach, Jan geht lieber zu K-Pop Parties, und Chance The Rapper hat den Kontrabass. Kann also losgehen.

Abonniere den Podcast bei iTunes:

http://itunes.apple.com/de/podcast/uptowns-finest/id654949674

Tracklist & Download #409: Work Out

#408: Praise The Lord

A$AP Rocky und Skepta liefern neues Material für deine Flöten-Playlist, wir diskutieren über Old und New Kanye, und im Hip Hop Quiz geht’s um rappende Linkshänder. Während wir uns durch die Hitze unseres Dachgeschoss-Studios tänzeln, verarbeiten wir die jüngsten Enttäuschungen von mittelmäßigen Rap-Platten. Außerdem ist Sero zu Gast in unserer All-Time-Classic Kolumne und sagt euch welcher Bushido-Song Rap nachhaltig verändert hat. Ach und wusstet ihr, dass es bei Spotify über 8000 Künstler gibt die mit »Lil« anfangen, aber nur eine richtig vernünftige Playlist der ihr folgen solltet?

Abonniere den Podcast bei iTunes:

http://itunes.apple.com/de/podcast/uptowns-finest/id654949674

Tracklist & Download #408: Praise The Lord

UF Talk #014: Trettmann & KitschKrieg

Mit »#DIY« haben sie 2017 die Jahresbestenlisten dominiert. Seltene Einigkeit in der hiesigen Medienlandschaft: Trettmann & KitschKrieg haben mit dem Album einen deutschsprachigen Klassiker erschaffen. Vor ein paar Wochen hat sich Ron mit Fiji Kris, Fizzle und Trettmann in Kreuzberg getroffen, um über ihren aktuellen Hype und den langen Weg dahin zu sprechen. Im Uptowns Finest Talk Nr. 14 geht es um Inspiration aus Jamaika, den Einfluss von Lil Yachty und Travis Scott, die außergewöhnliche Zusammenarbeit mit der 187 Strassenbande, und ihre ausgeprägte Vorliebe für Minimalismus. °awhodat° hat das Gespräch mit ihrer Kamera festgehalten.

Den Podcast bei iTunes abonnieren:

http://itunes.apple.com/de/podcast/uptowns-finest/id654949674

Download als mp3-File (89mb):

uf_talk_14_trettmann_kitschkrieg.mp3

Der komplette Talk bei Youtube:

Foto: KitschKrieg.

UF Talk #013: Marteria & Paul Ripke

Für Ausgabe Nr. 13 des Uptowns Finest Talks hat sich Ron mit Marteria und Paul Ripke getroffen. Wir würden hier gerne was von einem höchst-seriösem Gespräch schreiben, aber in den ersten Minuten geht’s halt erst mal nur um Onanieren auf dem Dachboden und ein bizarres Spiel namens „Keks-Wichsen“. Neben Sexualkunde sprechen Marten und Paul im Podcast aber auch über ihre tiefe Ost-West-Freundschaft, eine denkwürdige Begegnung mit Christiano Ronaldo, und ihre gemeinsamen Weltreisen. Außerdem gibt’s Frühstück mit dem Vater von Hip Hop und eine innige Umarmung für Johannes B. Kerner.

Abonniere den Podcast bei iTunes:

http://itunes.apple.com/de/podcast/uptowns-finest/id654949674

Download als mp3-File (111mb):

uf_talk_13_marteria_paul_ripke.mp3

Ein Ausschnitt des Gesprächs als Video: